Das "Sanne-Tuch"

ist ein einfaches, annähernd symmetrisches Tuch, hier mit einem uni Strickgarn und einem Farbverlaufsgarn gestrickt. Geht natürlich auch mit nur einer Farbe. Mit handgesponnenem Garn sieht es ebenfalls großartig aus. Dick und dünn wirkt auch sehr interessant. Oder so wie ihr es mögt.

IMG_6155

Als großer Westknits-Fan finde ich Stephens kraus rechts gestrickte Tücher genial. Durch Farbwechsel ergeben sich schöne Effekte mit wenig Aufwand. Also hab ich ein Weilchen geknobelt, bis ich den Bogen mit Ab- und Zunahmen raus hatte, um ein schlichtes, aber wirkungsvolles, fast symmetrisches Dreieck zu erhalten. Dieses Tuch ist durchaus anfängertauglich, ihr braucht nur rechte Maschen und Ab- und Zunahmen zu stricken.

Auf dem Bild oben habe ich einheimische Schurwolle vom Coburger Fuchsschaf verwendet, 100 g / 300 m einfarbig grau handgefärbt und 100 g / 300 m Farbverlaufgarn, noch aufwändiger handgefärbt. Mit dieser Garnlänge beträgt die Spannweite des fertigen Tuches ca. 2 m. Diese Garnqualität bekommt ihr bei mir am Stand auf Wollmärkten und Wollfesten. Auf Anfrage verschicke ich auch per Post / DHL.


Los geht's!

Farbe A
hin: 5M (Maschen) anschlagen.
rück: 5r (=rechts stricken).

hin: 1r, 1r+1, (=1 Masche zunehmen), 1r, 1r+1, Faden nach vorn, Masche abheben (=FvMa).
rück: alle r, letzte FvMa.

hin: 1r, 2zus (zwei Maschen zusammenstricken), 2r, 1r+1, FvMa.
rück: alle r, letzte FvMa.

*Farbe B
hin: alle r bis 4M vor Ende, 1r+1, 1r, 1r+1, FvMa.
rück: alle r, letzte FvMa.


Farbe A
hin: 1r, 2zus, alle r bis 2M vor Ende, 1r+1, FvMa.
rück: alle r, letzte FvMa.**

*dieser Teil** wiederholt sich nun ständig. Beim Fadenwechsel darauf achten, dass ihr die Fäden immer gleich rum verschlingt, dann gibt es einen gleichmäßigen Rand. Ihr könnt stricken, bis das Tuch für eure Bedürfnisse groß genug oder bis euer Garn fast zuende ist.
Abketten, fertig.


Wenn ihr das
SanneTuch strickt, dann verlinkt bitte zu diesem Beitrag, damit andere Interessierte diese Anleitung ebenfalls finden. Für private Zwecke dürft ihr diese Anleitung ausdrucken und mit Quellenangabe weiterreichen.