Pasted Graphic 1

Liebe Hundefreunde,

Sie kennen das bestimmt:
Beim Bürsten ihres Hundes sehen und fühlen Sie
die wundervolle, weiche Unterwolle ihres Lieblings
und denken sich, dass diese eigentlich viel zu schade zum Wegwerfen ist.
Richtig! Es gibt viele schöne Möglichkeiten, diesen Schatz zu bewahren.
Eine davon möchte ich Ihnen hier anbieten.

wollwasch

Ich verspinne Hundewolle zu Strickgarn

Pasted Graphic



Von der rohen Hundewolle zum fertigen Strickgarn, wie geht das?

Meine handwerkliche Arbeit besteht dabei aus folgenden Schritten:

Zuerst ist das
Sortieren, Auflockern und Kämmen der rohen Wolle dran:
Bertie_handkardiert


gefolgt von dem
mehrfachen Kardieren, um die Fasern
auszurichten und leichter spinnbar zu machen:
Bertie_kardiert


Auch das eigentliche
Spinnen ist sehr zeitaufwändig,
ich benötige ca. 2 Stunden für 100g einfädiges Garn.
Bertie_zweidrittel

Danach folgen das
Zwirnen und Wickeln:
Bertie_von_der_Rolle

Das vorsichtige Waschen:
wollwasch

Nach dem
Trocknen der Wolle wickele ich das fertige Garn auf Knäule, damit Sie sofort los stricken können.:
wolleanonym


Gezwirntes Garn ist reißfester als einfädiges und das Gestrick verzieht sich nicht. Dreifädiges Garn ist am stabilsten, aber auf Wunsch zwirne ich Ihnen gern ein dünneres, zweifädiges Garn. Wenn Sie es so möchten, belasse ich die Wolle nach dem Waschen im Strang.

Pasted Graphic 4

Bitte sortieren Sie die Wolle gleich beim Ausbürsten,
das wirkt sich positiv auf die Qualität des fertigen Garns aus.
Ich kann nur ausgekämmte, fremdkörperfreie, weitestgehend saubere Unterwolle von langhaarigen Rassen verspinnen.
Verunreinigungen (z.B. Filz, Kletten, Grassamen, Halme) und harte Deckhaare machen das Garn struppig und kratzig.
Geschorenes Hundehaar verspinne ich nicht!
Ich stelle Ihnen aber gern ein handgefilztes Unikat daraus her:
-->
Filzschätzchen - Filzherzen - Filzperlen

Die Wolle sollte vor dem Spinnen nicht gewaschen werden, weil sie dabei bereits verfilzt. Es ist schonender, die fertig gesponnene Wolle in Stränge zu wickeln und diese zu waschen. Sie können die ausgekämmte, rohe Wolle z.B. in einer Papiertüte oder einem Pappkarton sammeln. Bitte verwenden Sie keine Plastiktüten, Stofftaschen o.ä. und
achten Sie darauf, dass sich über einen längeren Zeitraum des Sammelns keine Motten einnisten.

Bei der Verarbeitung verliert die Wolle an Gewicht und am Ende bekommen Sie ein Garn, das ca. 20% weniger wiegt als die von Ihnen gelieferte Wollmenge.

spinnenmitLulu


Ich freue mich über gespendete Hundewolle!
Ich spinne und filze diese Wolle und fertige daraus kunsthandwerkliche Unikate, die ich hier auf meiner Homepage, auf Facebook oder an meinem Stand vorstelle. Momentan interessiere ich mich sehr für die Unterwolle vom Husky, Berner Sennenhund, Bobtail, Collie und Briard. Ab 300g Hundewolle-Spende schicke ich dem Absender ein kleines Dankeschön aus „seiner“ Hundewolle zurück.

Voraussetzung:
- mindestens 300g Wolle
- relativ sauber (kaum Fremdkörper, keine Gülle usw. )
- frei von Ungeziefer!
- und ungewaschen
- Angabe, von welcher Rasse die Wolle stammt (gerne auch Name und Foto vom betreffenden Hund, mit dem Einverständnis, dass ich das Bild im Rahmen von Wolle, Mond + Sterne verwenden darf).


Bitte schicken Sie Ihre Hundewolle-Spende ungewaschen (!) an:

Wolle, Mond + Sterne
Susanne Hecht
Würmstr. 19
71155 Altdorf


Denken Sie daran, den Absender gut lesbar zu schreiben!


Ein Drittel meines Erlöses spende ich einem besonderen Tierschutzprojekt. Hier können Sie mehr über die Waldhunde von Beykoz (Istanbul) erfahren.


Pasted Graphic 6




Beispiele möglicher Woll-Lieferanten:
Alle langhaarigen Hunderassen wie zum Beispiel:

Pasted Graphic 8
Spitz

Pasted Graphic 9
Eurasier

Pasted Graphic
Samojede

Pasted Graphic 10
Australian Shepherd

duke
Bearded Collie


Gerne fertige ich Ihnen
eine kostenlose Spinnprobe.
Dazu schicken Sie bitte
einen frankierten Rückumschlag
mit einer Handvoll Wolle an:


Wolle, Mond + Sterne
Susanne Hecht
Würmstr. 19
71155 Altdorf

logohellu


Bei Fragen und Bestellungen schicken Sie bitte eine E-Mail an:
susanne@wollemond.de

Oder nehmen Sie über Facebook Kontakt zu mir auf:

FBstempel